Artikel

Lösung und Löslichkeit

Lösung und Löslichkeit


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Homogene Gemische werden auch als Lösungen bezeichnet. Die Bestandteile (Substanzen vorhanden) einer Lösung können in folgenden Zuständen vorliegen: fest, flüssig oder gasförmig. Wir können sagen, dass die Lösung eine Art von Materie ist, die aus einem Lösungsmittel und einem gelösten Stoff besteht.

Solute ist die Substanz, die im Lösungsmittel gelöst ist. Lösungsmittel ist die Substanz, die den gelösten Stoff auflöst. Zum Beispiel ist Sole eine Art von Materie, die sich aus einer Lösung zusammensetzt, die aus Salz und Wasser besteht. Salz ist der gelöste Stoff, da es in Wasser gelöst ist, und Wasser ist das Lösungsmittel, da es Salz löst.

Es gibt auch Gasgemische, sogenannte Gasgemische. Unabhängig vom Anteil der einzelnen Komponenten ist das Gasgemisch eine Lösung, dh ein homogenes Gemisch. Dies erklärt zum Beispiel, warum wir keinen Wasserdampf sehen können, der mit anderen atmosphärischen Gasen vermischt ist.

Andere homogene Gemische oder Lösungen sind atmosphärische Luft, Benzin usw.

Abhängig von der Menge des gelösten Stoffes im Verhältnis zum Lösungsmittel kann die Lösung sein:

  • verdünnt - kleine Menge gelösten Stoffes
  • konzentriert - große Menge an gelöstem Stoff
  • gesättigt - In der maximalen Menge lösen, in der sich das Lösungsmittel lösen kann.

Der Löslichkeitskoeffizient eines Stoffes gibt die maximale Menge eines gelösten Stoffes an, die in einem bestimmten Lösungsmittel gelöst werden kann. Dieser Wert variiert mit der Temperatur.

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, die in einer Lösung vorhandene Menge an gelöstem Stoff anzuzeigen. Eine der am häufigsten verwendeten ist die übliche Konzentration, die mit der folgenden Gleichung berechnet wird:

wo: C es ist die Konzentration;

m ist die Masse des gelösten Stoffes, ausgedrückt in Gramm;

V ist das Volumen der Lösung in Litern.

Die Salzkonzentration im Meerwasser beträgt durchschnittlich 30 g / l, dh in jedem Liter Meerwasser sind 30 g Salz enthalten. In salzhaltigen Regionen ist die Konzentration höher als dieser Durchschnitt.



Bemerkungen:

  1. Cadman

    Ganz, ja

  2. Joff

    Das unvergleichliche Thema ist für mich interessant :)

  3. Bellamy

    Es ist okay, die Nachricht ist bewundernswert

  4. Tegrel

    die verständliche Nachricht

  5. Milman

    Sie haben Recht, das ist pünktlich



Eine Nachricht schreiben